Wie kann ein Konfigurator die Konstruktionsabteilung durch CAD-Automatisierung entlasten?

Bei dieser Methode wird ein Konfigurator eingesetzt, der mit dem CAD-System interaktiv agiert. Der Konstrukteur kann z.B. im CAD-System eine Baugruppe anwählen und dann die dazugehörige Konfigurationseinheit aufrufen. Die Baugruppe wird gezielt gesteuert, indem Parameter verändert oder Baugruppen an der richtigen Stelle platziert werden. Weiterhin können aus einfachen Rahmenbedingungen automatisch vollständige Modelle, Zeichnungen, Stücklisten und NC Programme erstellt werden. Der Zeitbedarf für die kundenspezifische Konstruktion und Projektierung wird dabei auf ein Minimum reduziert.
Der Konfigurator ist in die führenden parametrischen CAD-Systeme integriert und kann optional dazugehörige PDM/PLM Systeme ansteuern.

Schreiben Sie einen Kommentar