Logik spot[Light RTB

Seit Februar 2014 erarbeitet [Logik Software + Consulting GmbH erfolgreich eine Produktkonfigurator-Lösung für RTB GmbH & Co. KG aus Bad Lippspringe.
Herr Schulte von RTB war so freundlich uns für ein kurzes Interview mit unserer Mitarbeiterin Silvia Dambach ein paar Fragen zu beantworten.

Silvia Dambach (sda): Erzählen Sie uns doch bitte ein wenig von Ihrem Unternehmen…

Dominik Schulte (DS): Die Firma RTB wurde 1990 gegründet und besteht in ihrer heutigen Form seit 1996. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Bad Lippspringe und einer Entwicklungsabteilung in Kamen beschäftigt derzeit ca. 80 Mitarbeiter darunter 15 Entwicklungsingenieure und spezialisiert sich auf Ampeltechnik für Blinde sowie Laser- und Radarmessverfahren für die Fahrzeugzählung. Wir arbeiten des Weiteren in enger Kooperation mit der gemeinnützigen Behindertenwerkstatt INTEG in Bad Driburg zusammen, mit deren Unterstützung wir unsere Produktion vor Ort in Eigenarbeit leisten. In Zusammenarbeit mit der Firma multiGuide in München besetzen wir seit ca. 4 Jahren außerdem den Markt für Parkraumsensoren und Parkscheinautomaten. Diese sind in mehr als 40 Ländern weltweit zuverlässig im Einsatz. Ein weiterer Teil unseres Produktportfolios sind integrierte, auf den Kunden zu geschnittene Softwarelösungen.

sda: Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

DS:
Ihre Partnerfirma Avista ERP Software GmbH & Co KG, die unser ERP-System herstellt, empfahl uns die Firma Logik software + consulting, da wir einen Produktkonfigurator benötigten der nahtlos mit unserem ERP zusammenarbeitet. So wurde schnell ein Kontakt hergestellt.

sda: Welche Ziele verfolgen Sie mit dem Einsatz des Produktkonfigurators?

DS:
Ziel ist es dem Kunden als auch uns die Arbeit zu erleichtern, sodass dieser sich den Automaten in wenigen Klicks über das Internet selbst konfigurieren kann. Mit dem Webkonfigurator hat der Kunde die Möglichkeit die ganze Auswahl über unser Sortiment zu haben. Hier kann er genau festlegen welchen Akku, welche Farbe, welche Bezahlmöglichkeit oder Energiebetrieb sein gewünschter Parkautomat haben soll oder ob er für den europäischen oder ausländischen Einsatz bestimmt ist. Der Kunde sendet einfach eine Anfrage über das Web für Erstatzteile oder bestellt einen komplett neuen Parkautomaten. Die Konfiguration wird darauf ins System vom Produktkonfigurator übernommen, der diese an unser ERP weiterleitet. Dort können wir individuelle Preise hinterlegen und je nach Produkt Preislisten komfortabel anlegen und zeitnah pflegen.

sda: Um was für ein Projekt handelt es sich?

DS:
Passgenaue Parkscheinautomaten nach Kundenwunsch

sda: Wie optimiert der Produktkonfigurator die Geschäftsprozesse?

DS:
Die Aufträge müssen nicht erneut von Hand eingeben werden, da dies der Kunde sozusagen bereits erledigt und seine Eingabe direkt an das System übergeben wird. In der Vergangenheit hatten wir unsere Bestelldaten immer mühevoll in Excel eingeben und darauf ins ERP übernommen. Da wir aber ein verzahntes System wollten, mit einem Produktkonfigurator der direkt mit dem ERP zusammenarbeitet haben wir uns für die Firma Logik entschieden.

sda: Beschreiben Sie Ihre Erfahrung mit Logik in einem Wort?

DS:
Gut! Sofern wir Fragen oder Probleme hatten wurden diese immer kurzfristig umgesetzt, es hat auf Anhieb immer alles geklappt.

sda:Vielen Dank für das Interview!

DS:
Gerne.

Besuchen Sie doch mal die Webseite von RTB GmbH & Co. KG !