Logik spot[Light Tout Terrain

Seit März 2014 erarbeitet [Logik Software + Consulting GmbH gemeinsam mit tout terrain Fahrräder und Ausrüstung OHG aus Gundelfingen eine maßgeschneiderte Produktkonfigurator-Lösung.
Wir freuen uns, dass Geschäftsführer Oliver Römer sich die Zeit für ein Gespräch mit unserer Mitarbeiterin Silvia Dambach nehmen konnte.

 

Silvia Dambach (sda): Erzählen Sie uns doch ein wenig von Ihrem Unternehmen…

Oliver Römer (OR):
Wir sind seit mehr als 10 Jahren Produzent von hochwertigen Fahrrädern und Fahrradanhängern im Hochschwarzwald. In dieser Zeit haben wir unser Produktportfolio sukzessive erweitert, sodass wir heute weitaus individueller fertigen können als zu Beginn. In diesem Punkt unterscheiden wir uns wesentlich von unseren Mitbewerbern. Denn im Gegensatz zu den großen Herstellern aus Fernost, bei denen der Kunde lediglich die Auswahlmöglichkeit zwischen ein und drei Modellen hat, hat der Kunde bei uns freie Auswahl bis ins kleinste Detail unserer Produkte. Diese Individualität beruht auf den Wünschen unserer Kunden – diesem Anspruch gerecht zu werden, ist unser oberstes Ziel. Wir alle sind passionierte Fahrradfahrer. Und das merkt der Kunde auch an unseren Produkten.

sda: Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

OR:
Sie wurden uns von der Firma Sage Software GmbH empfohlen, die wir damit beauftragt hatten, bei uns ein neues ERP-System einzuführen. Unser Anliegen war es, ein Gesamtpaket zu erhalten, welches den täglichen Geschäftsprozess in vollem Umfang abbildet. Der [Logik Produktkonfigurator fungiert hierbei als Einheit innerhalb der Sage Office Line von der Auftragsannahme bis hin zur Produktion.

sda: Welche Ziele verfolgen Sie mit dem Einsatz des Produktkonfigurators?

OR:
Wir möchten unseren Kunden das bieten, was sie sich wünschen: Freude mit unseren Produkten und ein Höchstmaß an Flexibilität. In diesem Zusammenhang kommt der Produktkonfigurator der Firma [Logik software + consulting GmbH zum Tragen. Der Produktkonfigurator vereinfacht unsere internen Geschäftsprozesse von der Auftragsannahme über die Konfiguration des eigentlichen Produktes bis hin zur Fertigung. Dies ermöglicht uns eine Verkürzung der Durchlaufzeit in unserer Auftragsbearbeitung und führt damit zu mehr Effizienz innerhalb unserer Abläufe.

sda: Um was für ein Projekt handelt es sich?

OR:
Mittelfristig wollen wir eine Endverbraucherlösung entwickeln. Der Konfigurator ist durch seine Anpassbarkeit und Technik ein elementarer Bestandteil davon. Der [Logik Produktkonfigurator und die Sage Office Line bilden dabei eine Einheit und die zentrale Plattform für unsere Arbeiten

sda: Wie optimiert der Produktkonfigurator die Geschäftsprozesse?

OR:
Vergleicht man die alte Vorgehensweise mit der neuen, so besticht die neue Lösung durch ein zentrales Datensystem und schlanke Geschäftsprozesse. Wir erhoffen uns durch die Umstellung ein niedrigeres Fehlerpotential und effizientere Abläufe.

sda: Beschreiben Sie bitte Ihre Erfahrung mit Logik in einem Wort!

OR:
Super!
Die Projektbetreuung lässt keinerlei Wünsche offen.

sda: Vielen Dank für das Interview!

OR:
Gerne.

Besuchen Sie doch mal die Webseite von tout terrain !